25 Jahre Elementarer Tanz e.V.

 

Vor fünfundzwanzig Jahren wurde von einigen visionären Zeitgenossen die Notwendigkeit erkannt, die Vertreter und Anhänger des Elementaren Tanzes in einem gemeinnützigen Verein zu verorten. Am 19. Januar 1991 trafen sich daher 11 engagierte Menschen, um den Elementaren Tanz e.V. ins Leben zu rufen.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen Lisa und Martin Günther, Roland Herres, Bettina Hesse, Christine Lang-Genther, Kerstin Loussin, Krystyna Obermaier (Plachetka), Graziela Padilla, Eduard Pitkowski, Monica Roggendorf (Schwarzenthal) und Anja Scheer. Inzwischen ist das Gründungsteam um viele engagierte Mitglieder zu einem großen, lebendigen Verein angewachsen, der kürzlich von der Deutschen UNESCO Kommission zum Immateriellen Kulturellen Erbe ernannt wurde. Viele tanzbegeisterte Menschen haben sich in der Vereinsarbeit ehrenamtlich engagiert. Der Dank geht insbesondere an die vielen über die Jahre aktiven Vorstände: Graziela Padilla, Anja Scheer, Monica Schwarzenthal, Gunda Chtai, Martin Günther, Maria Gaiger (Janßen), Roland Herres, Natalie Jansen, Sabine Odenthal sowie dem aktuell Vorstand Rosemarie Donius, Hye-Ryeng Berger-Lee und Krystyna Obermaier. Nicht zu vergessen sind jedoch die inzwischen 80 Mitglieder, die den Verein kulturell, ideell und finanziell unterstützen.

Hier können Sie Anmeldeformular herunterladen / lesen

 

Jubiläumswochenende vom 28.10 bis 01.11.2016

 

Zu diesem besonderen Anlass findet ein Jubiläumswochenende unter dem Motto Progressiv – Innovativ – Kreativ in der Deutschen Sporthochschule Köln und im Stadtsaal Frechen statt.

Parallel zu der große Tanzaufführung am 29.10.2016 sind in Kooperation mit der DSHS Köln eine Forum zum Thema Tanz in der Kindheit zahlreiche Workshops sowie ein weitere Tanzabend, den unserer Tanzgäste aus Japan gestalten geplant.

 

Info - Flyer sind hier verfügbar:

Forum Tanz in der Kinheit

Tanz Vision und Workshops

Tanzabend der Japanischen Tanzgruppe und Deutsch - Japanischer Austauschtag